SängerInnen zu Besuch :-)


Hallo lieber Leser -darf ich mich vorstellen? Mein Name ist Mühle. Froschmühle. Man findet mich im schönen Mühltal am Fuße Eisenbergs mitten im grünen Thüringen.


Ich muss euch unbedingt von meinem Besuch von neulich erzählen. Das ist immer eine fröhliche bunte Truppe, die da zwei Mal im Jahr in meine verwinkelten Räume einfällt!
Letztes Wochenende war‘s wieder mal so weit –knapp 30 muntere Sängerlein haben meinen Clubraum in Beschlag genommen und musiziert. Soooo schöne Lieder haben die gesungen, da bin ich richtig in Weihnachtsstimmung gekommen J Wahnsinn wie hoch und wie tief manche von denen singen können und wie schön abwechslungsreich das alles war!!!

Und wer glaubt, nach einem 8 Stunden Probentag wären die Damen und Herren Sänger k.o. -weit gefehlt! Abends wurden in meinem Clubraum weiter Lieder gegrölt, die ich aus den Besuchen davor schon kannte. Am Freitagabend habe ich die Namen, zu den Gesichtern  kennengelernt, die neu für mich waren. Ganz schön viele für mein alterndes Gedächtnis! Aber ich konnte mir, dank zahlreicher Wiederholungen, alle einprägen ;-)

Meiner Aufgabe bin ich auch gewissenhaft nachgekommen, schließlich sollte den schönen Klängen ja nicht die Puste ausgehen. Mit meinem Team habe ich die Stimmchen fleißig verpflegt und in einen seligen Schlaf durften sie dieses Mal ganz oben unter meinen Dach fallen ;-)

Am Samstagabend haben sie mir wieder fleißig eingeheizt und vor mir ein Lagerfeuer entzündet. Sooo schön wohlig warm.

Leider hat mich die lustige Truppe mal wieder viel zu früh mit ihren rollenden Gefährten verlassen. Aber ich freue mich schon darauf, wenn sie sich im Frühling wieder zu mir verirren ;-)


Danke Clara & Franzi für die Organisation! Und Lena & Salome für die viele wunderbar produktive Probenarbeit!!!

Was der Froschmühle so zu Ohren kam? Kommt zu unseren Konzerten und hört selbst ;-)

Kommentare

Beliebte Posts